Kindergarten

Johanneskindergarten

Impressionen vom Johanneskindergarten KetschDie evangelischen Kirchengemeinde Ketsch ist Träger des Johanneskindergartens.
Weitere Informationen finden auf der externer Link Homepage des Kindergartens.

 

Ein besonderes Angebot unserer Gemeinde:
Bibelspaß mit Fridolin

Fridolin die Ketscher Kirchenmaus

Als evangelische Kirchengemeinde bieten wir für die Vorschulkinder des Johanneskindergartens ein christlich-religiöses Bildungsangebot an: „Bibel-Spaß mit Fridolin“. Biblische Geschichten werden entdeckt, es wird gesungen, gebetete, gelacht und sich über christliche und biblische Fragestellungen ausgetauscht. Zusammen mit Fridolin der Ketscher Kirchenmaus entdecken die Kinder miteinander Gottes Liebe und den christlichen Glauben.
„Bibel-Spaß mit Fridolin“ findet i.d.R. alle zwei Wochen dienstags statt und hat eine Dauer von 30 Minuten. Für den „Bibel-Spaß“ werden die Kinder in zwei Gruppen aufgeteilt. Die Teilnahme an diesem Angebot ist freiwillig.

Ansprechpartnerin ist Gemeindediakonin Carmen Debatin:
Zu den Kontaktdaten und zum Kontaktformular

 

Vermittlung religiöser Kompetenz
Als Kindergarten mit evangelischem Profil wollen wir nicht nur die kognitiven, sozialen und motorischen Kompetenzen der Kinder fördern. Auch die religiöse Kompetenz Ihrer Kinder soll gestärkt werden.

Religion kommt in der Lebenswelt Ihres Kindes und im Alltag des Johanneskindergartens überall vor – sei dies beispielsweise durch Beten in der Familie, durch den Besuch bei muslimischen Nachbarn oder durch das Feiern kirchlicher Feste im Kindergarten. Kinder fragen nach dem Ursprung des Lebens, nach ihrer Identität, sie fragen nach Leben und Tod, nach kulturellen und religiösen Unterschieden – all dies hat eine religiöse Dimension. Als evangelische Kindertageseinrichtung möchten wir die Kinder mit ihren religiösen Fragen, Interessen, Anliegen und Sorgen nicht alleine lassen. Daher haben religiöse und ethische Themen seit jeher Platz in den einzelnen Gruppen.
Da wir uns zudem als Bildungseinrichtung verstehen, gehört es dazu, den Kindern auf kindgerechte Weise religiöse Sprachfähigkeit und christliche Werte zu vermitteln.