Ökumene

Ökumene

Logo als Symbol für die Ökumene in den Gemeinden Brühl und KetschZwischen der römisch-katholischen Kirchengemeinde Brühl-Ketsch und der evangelischen Kirchengemeinde gibt es eine gewachsene tragfähige Ökumene.

Manche Gemeindeglieder werden sich an einen ökumenischen Gemeindebrief erinnern, der vor etwa 20 Jahren eine Zeitlang herausgegeben wurde. Später wurden die Gemeindebriefe aus praktischen Gründen wieder individuell herausgegeben.

Sichtbar wird die ökumenische Verbundenheit beim alljährlichen Gottesdienst am Pfingstmontag.

Daneben gibt es eine Vielzahl von gemeinsamen Aktivitäten in den beiden evangelischen Gemeinden Brühl und Ketsch und der römisch-katholischen Kirchengemeinde.

Mehr darüber erfahren Sie in der Partnerschaftsvereinbarung, die die Kirchengemeinderäte der beteiligten Gemeinden beschlossen haben.

Die Partnerschaftsvereinbarung als pdf-Datei (183 KB).

Kirchenkino Ketsch

Logo Kirchenkino KetschAlle zwei Monate findet im Kino »Central« das „Kirchenkino“ statt. Eine ökumenisch zusammengesetzte Vorbereitungsgruppe sucht interessante Filme aus, die im Kino vorgeführt werden. Es sind nicht unbedingt religiöse Filme oder Filme mit religiösen Themen, die gezeigt werden. Und doch ist meist ein Bezug zu Themen des Glaubens zu finden. Zu den Abenden werden meist Gäste als Gesprächspartner eingeladen, welche die Thematik des Filmes vertiefen und weiterführen. Beginn des Kirchenkinos ist immer montags um 19:00 Uhr.

Mehr Informationen über das Kirchenkino Ketsch und auch den aktuellen Film finden Sie hier: Es folgt ein externer Link Weitere Informationen zum Kirchenkino in Ketsch auf der Homepage der Katholischen Seelsorgeeinheit Brühl-Ketsch mit Informationen zum nächsten Film und Anmeldemöglichkeit.

Ökumenische Bibeltage

Jeweils im Frühjahr laden die römisch-katholische und evangelische Kirchengemeinde zu ökumenischen Bibeltagen ein. Jeweils ein biblisches Buch steht bei den Veranstaltungen im Mittelpunkt. Es ist das biblische Buch, das als Bibelwochenthema von einer ökumenisch besetzten überregionalen Kommission ausgewählt wurde und zu dem es meist eine ganze Reihe von Materialien gibt. Die Veranstaltungen der Bibeltage sind von Jahr zu Jahr unterschiedlich. Zu ihnen wird in den Gemeindebriefen und in der örtlichen Presse eingeladen.